Ziele, Pläne und Erwartungen an 2015

Durch Zufall bin ich heute über die Blogparade bei Selbständig-im-Netz gestolpert. Nachdem das so Gedanken sind, die ich mir sowieso immer wieder mal mache (dann aber nicht so intensiv und schon gar nicht schriftlich), dachte ich mir, da mach ich mal mit.

Hier nun die Fragen von Peer:

  • Rainer Sturm / pixelio.de

    Rainer Sturm / pixelio.de

    Wie lief das Jahr 2014 für dein Business?
    Naja, die Jahre davor waren schon hart. Nicht nur beruflich – vor allem wohl privat.Nach einigen Rückschlägen glaube ich aber jetzt, in der zweiten Hälfte 2014 wieder die richtige Richtung gefunden zu haben.

  • Welche wichtigen Erfahrungen hast du in 2014 sammeln können?
    Meine wichtigste Erfahrung – und bestimmt auch meine traurigste – 2014 war der Tod meiner Schwägerin. Von einer auf die nächste Minute war sie nicht mehr da. Alle Träume, alle Hoffnungen, alle Pläne – nichtig.
    Das hat mich natürlich erst einmal geschockt. Als ich dann aus meiner Schockstarre erwacht war, hab ich meine Ziele und mein Leben überdacht.Will ich wirklich so leben? Muss ich wirklich soviel arbeiten? Was würden meine Kinder sagen, wenn mir morgen das Gleiche passieren würde? Durch den tödlichen Unfall meiner Schwägerin bin ich wieder auf den Boden gekommen, ich lebe intensiver – und arbeite weniger.
     
  • Welche Ziele hat du 2014 erreicht und was ist leider liegen geblieben?
    Meine Ziele haben sich 2014 total verschoben. Aus ich will diese und jene Webseite in die Top10 bringen wurde: Ich möchte genug Geld verdienen um das Leben genießen zu können.
  •  

  • Was sind deine wichtigsten Ziele für 2015 und warum?
    Meine wichtigsten Ziele für 2015 sind definitiv nicht beruflich – sondern allesamt privat. Nein, ich arbeite gern – und vergesse darüber auch einmal die Zeit.Das einzige „berufliche“ Ziel, dass ich gerne 2015 erreichen würden: Ich würde gerne mit Fibb.de über 1000 Besucher am Tag erreichen. Aber das ist wohl sehr ehrgeizig. 🙂
  •  

  • Welche konkreten Maßnahmen hast du für 2015 geplant?
    Meine Maßnahmen für das Jahr 2015 sind recht überschaubar: Ein bis zwei gute Artikel im Monat – wichtig dabei ist mir dabei, dass sie wirklich lesenswert sind.
  •  

  • Welche Erwartungen für deine Branche hast du für die nächsten 12 Monate?
    Ohje, welche Branche? Ich zähle mich hier jetzt einfach mal zu den Bloggern – auch wenn ich schon irgendwie auch Seo betreibe. Als Blogger sehe ich die Entwicklung der Branche sehr entspannt.
  •  

  • Wie wird sich dein Business voraussichtlich weiterentwickeln?
    Voraussichtlich sitze ich im Jahr 2025 immer noch hier und tippe neue, interessante Tipps rund um „Frauen im Business“. Naja, zumindest solange, wie es jemand lesen mag.
  •  

  • Welche Risiken erwartest du im Jahr 2015?
    Ich sehe keine Risiken – höchstens Herausforderungen. Das nächste Google-Update ist hier genauso interessant, wie die nächste Steuererhöhung. 😉
  •  

  • Wo möchtest du beruflich in genau einem Jahr stehen?
    Mein beruflicher Werdegang ist irgendwie schon immer etwas „um die Ecke“ gegangen. Deshalb ist so eine Aussage sehr schwer zu treffen. Allerdings ist ein Jahr ein relativ kurzer Zeitraum.Somit wäre meine Prognose: In einem Jahr steht mein Blog bei vielen Begriffen in den Top10 – ich habe viele begeisterte Leser in meinem Blog. Richtig cool wäre es, wenn ich die 1000-Besucher-Marke geknackt hätte. *träum*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.