Englisch lernen für die passende Ausbildung

Immer mehr junge Leute suchen einen Ausbildungsplatz, gerade Büro- oder IT-Bereiche sind sehr gefragt. Wer hier eine Ausbildung machen möchte, braucht entweder „Vitamin B“ – oder der Schüler / Student muss aus den Heer der Bewerber herausstechen.

Eine Möglichkeit dazu sind Fähigkeiten, die die meisten anderen Bewerber nicht vorweisen.

Kenntnisse, die den Ausbilder überzeugen
Dazu zählen branchenspezifische Kenntnisse (so sollte man als Bewerber in der IT-Branchen z.B. eine Programmiersprache können – oder als möglicher Auszubildener im Büro die meisten PC-Programme beherrschen.)

Hier sollte sich der Bewerber natürlich längerfristig überlegen, welchen Berufszweig er erlernen möchte und sich durch gezieltes Lernen und Üben darauf vorbereiten.

Auch persönliche Stärken können überzeugen
Manchmal sind es weniger die Kenntnisse, die einen Ausbilder überzeugen – sondern eher Stärken und Ansichten des Bewerbers. Kann man sich gut in eine Gruppe einfügen? Lernt man Neues leicht? Oder fällt es einem leicht, sich zu unterhalten?

Diese Stärken sind manchmal wichtiger, als alles Fachwissen – doch es gibt auch Fähigkeiten, mit denen man jeden Ausbilder überzeugt.

Fähigkeiten, die in jedem Berufszweig gefragt sind
Aber natürlich gibt es Fähigkeiten, die man in fast allen Berufszweigen immer brauchen kann. Dazu zählt z.B. ein gutes mathematisches Verständnis – oder eine Fremdsprache. Gerade in Europa sind neben Fremdsprachen, wie italienisch oder französisch natürlich immer wieder englisch gefragt.

Doch um sich von der Masse der Bewerber hervorzutun, braucht es mehr als nur die 08/15-Kenntnisse, die man in den Schulen beigebracht bekommt. Am Besten lernt man hierzu englisch in England – in Familien untergebracht, mit verschiedenen Lernprogrammen.

Hier lernt der Jugendliche nicht nur englisch – sondern auch gleich fürs Leben. Denn die unterschiedlichen Kulturen, Anschauungen und mehr gibt es gleich noch „gratis“ dazu.

Wo findet man einen guten Anbieter?
Solche Sprachreisen bekommt man überall angeboten – doch auch hier gibt es gute und weniger gute Veranstalter. Ein Veranstalter von Schülersprachreisen ist matthes.de – er wurde mehrfach von Tüv Service mit „sehr gut“ ausgezeichnet.

Über Birgit Lorz

Birgit Lorz (geboren 1969), Mutter von 4 Kindern, ist seit 2001 als Online Marketing Manager im WWW unterwegs. Durch Ihren Werdegang liegen ihr gerade Themen rund um Seo, Selbstständigkeit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Herzen.

Zeige alle Beiträge von Birgit Lorz →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.