Gastartikel schreiben: 100+ Blogs suchen Gastblogger

Erst vor kurzem habe ich mich damit beschäftigt, warum du immer wieder mal einen Gastartikel schreiben sollte. Dabei habe ich dir auch eine Möglichkeit vorstellt, wie du sehr schnell verschiedene Blogs finden kannst, die Gastautoren annehmen. Hier nun – extra für Dich 🙂 – eine Liste mit Blogs, die ich gefunden habe. All diese Blogs suchen Gastblogger, auf allen kannst du Gastartikel schreiben.

Gastbeitrag schreiben - so werden Gastartikel erfolgreich!

Gastartikel schreiben: Eine gute Idee?

Immer wieder liest man, dass Gastartikel schreiben eine gute Idee wäre, das eigene Blog bekannter zu machen.Von dem Blog, auf denen du deinen Gastartikel veröffentlichst, würden Besucher auf dein Blog kommen – und somit erhältst du mehr Traffic. Doch ist das wirklich so? Oder was steckt hinter der Idee, Gastartikel zu schreiben?

Wenn ich Gastartikel veröffentliche, mache ich das – ehrlich gesagt – meist nur um den Backlink zu bekommen. Von den wenigsten Gastblogs kommen auch wirklich Besucher auf meinen Blog. Selbstverständlich heißt das nicht, dass ich deshalb einen 08/15-Text abliefern kann. Denn dein Blogkollege – auf dessen Blog du gerade einen Text veröffentlichen willst – möchte ja auch einen vernünftigen Gegenwert haben.

Deshalb sind meine Gastartikel genauso gut wie die Texte, die ich auf meinem Blog veröffentliche. Alles andere wäre nicht richtig – somit überlege dir genau, ob du deine Zeit darauf verwendet, für deinen oder einen fremden Blog einen Text zu tippen. Zeitmäßig schenken sich beide meist nichts.

 

Was ist ein Gastartikel?

Bevor wir uns darüber unterhalten, ob du Gastartikel schreiben solltest – und wie und wo du passende Blogs dafür findest, nochmal eine kleine Erkärung des Begriffs.

Ein Gastartikel (auch Guest Post oder Gastbeitrag) wird gerne von Bloggern verwendet, um Traffic auf den eigenen Blog zu ziehen. Dafür schreibt man einen richtig coolen Gastartikel auf einem fremden, themenrelevanten Blog – und versucht über einen eingebauten Backlink neue Besucher auf das eigene Blog zu locken.

Dabei kommt es auf die Qualität des eigenen Gastartikels an, desto besser dieser ist – desto eher kommen neue Besucher auf den eigenen Blog.

Für welche Blogs Gastartikel schreiben?

Ja, du hast richtig gelesen – es gibt unmengen an Blogs, die Gastblogger suchen. Aber du musst dich nicht unbedingt nur auf diese Blogs konzentrieren. Viele Blogbetreiber haben keine „schreibe für mich“-Unterseite angelegt und nehmen trotzdem guten Content gerne an. Dabei solltest du immer davon ausgehen, welchen Content du selbst nehmen würdest – und nur sehr guten, interessanten Inhalt anbieten.

Allerdings sind viele der Blogs tot, haben selbst keinerlei Leser – und (wenn überhaupt) nur ein oder zwei Backlinks. Warum sollte ich für solche Blogs richtig guten Content schreiben? Ich bekomme von dort definitiv keine Leser, keinen Stups in die richtige Richtung bei den Rankings. Es ist einfach schade um den schönen Text.

Deshalb scanne ich jeden Blog, für den ich einen Text schreibe vorab:

Gastartikel scannen nach verschiedenen Metriken

In diesem Video erklärt der junge Mann sehr gut, auf welche Metriken du zuerst achten solltest – und wie du es anstellst, dir relativ schnell eine lange Liste an verschiedenen Blogs zu erstellen. Allerdings finde ich die Anforderungen an die Blogs in diesem Video schon sehr hoch. Geh immer davon aus, wo du gerade stehst. Klar ist es cool, wenn du Backlinks von richtig starken Blogs bekommst – doch wieso sollten sie dich verlinken? Deshalb suche ich lieber nach etwas stärkeren Blogs… da ist die Chance größer, angenommen zu werden.

Video: Gastartikel-Kampagne skalieren

Nachdem ich diese Liste erstellt habe, gehe ich die Blogs durch – und analysiere sie nach folgenden Kriterien.

Wann wurde der letzte Text veröffentlicht?

Hat der Blogger die letzten Tage / Wochen nichts veröffentlicht? Dann kannst du eventuell gelegen kommen – denn vielleicht hat der Blogbetreiber gerade selbst keine Zeit für seinen Blog. Ist jetzt die letzten Monate nichts mehr auf dem Blog gelaufen, wird es sehr wahrscheinlich sein, dass der Blog tot ist. Somit wäre er für mich nur noch interessant, wenn weitere Parameter stimmen.

Der letzte Blogbeitrag (evtl. auch noch der vorletzte) gibt dir Auskunft über die Aktualität des Blogs.
Der letzte Blogbeitrag (evtl. auch noch der vorletzte) gibt dir Auskunft über die Aktualität des Blogs.

Je nach Blog musst du manchmal etwas suchen, um das letzte Erscheinungsdatum zu finden. Manche Blogbetreiber haben das Datum auch komplett ausgestellt. Hier kannst du noch versuchen bei Google zu recherchieren. (mit site:URL)

Laut Google sind die Beiträge hier schon etwas älter....
Laut Google sind die Beiträge hier schon etwas älter….

Um bei Google ein verlässliches Datum zu finden, brauchst du etwas Zeit und Geduld. Vielleicht findest du auf dem Blog den letzten Beitrag – und Google hat hier ein Datum dazu…. ansonsten hilft nur stöbern.

Wie alt ist der Blog?

Neue Blogs haben definitiv noch nicht soviele Rankings, somit ist das für den nächsten Schritt wichtig.  Ältere Blogs haben meist etwas mehr Power und einige Stammleser. Jedoch sollte dir auch klar sein, dass du – wenn du selbst Neuling bist – auf alteingesessenen Blogs kaum einen Gastbeitrag schreiben kannst. Warum sollte der Blogbetreiber dich auf seine Leserschaft loslassen? Das Alter einer Webseite kannst du bei archive.org nachschauen.

Ältere Blogs – gerade wenn diese wirklich durchgehend online waren – sind sehr interessant. Diese haben meist einen Bonus. Allerdings nur, wenn auch einige Backlinks und Rankings vorhanden sind.

Wieviele Rankings hat das Blog?

Ich schau mir den Blog (auf dem ich einen Gastartikel schreiben möchte) meist in Xovi an – du kannst aber natürlich auch Sistrix (oder anderen Tools) machen. Die Rankings sind ein guter Indikator dafür, ob der Blogbetreiber Seo betreibt. Selbst ich – als absoluter Seomensch – finde Blogs von Nicht-Seos interessant. Allerdings sollten auch diese einige Rankings aufweisen (vorallem, wenn sie älter sind).

Somit musst du die Rankings immer in Relation zum Alter des Blogs und dem Thema sehen. Bei non-Profit-Themen ist es einfacher Rankings zu bekommen als bei Themen, die große Geldeinnahmen versprechen.  Auf alle Fälle ist es auffällig, wenn ein Blog so gar keine Rankings aufweist. Entweder ist es dann sehr neu – oder es hat irgendein Problem. Solche Blogs fallen bei mir dann raus – es gibt genug gute Blogs, die Gastautoren annehmen.

 

Wieviele Besucher hat das Blog?

Das kannst du dir bei Ubersuggest gut anschauen. Auch wenn das nur eine Schätzung ist, ist der Blick „hinter die Kulissen“ interessant. Desto mehr Besucher ein Blog hat, desto eher könnten sich doch mal ein paar davon zu dir „verlaufen“. Außerdem ist ein lebendes Blog definitiv mehr wert, als ein totes.

Wieviel Besucher hat eine Webseite? Mein Beispiel: fibb.de - Die Seite ubersuggest gibt einen groben Überblick. Die Zahlen sind nur geschätzt!
Wieviel Besucher hat eine Webseite? Mein Beispiel: fibb.de – Die Seite ubersuggest gibt einen groben Überblick. Die Zahlen sind nur geschätzt!

In der kostenlosen Version zeigt Ubersuggest leider nur die ersten Ergebnisse an – um einen ersten Eindruck der Besucher zu bekommen, ist es aber eine gute Möglichkeit.

Wenn du mehr erfahren willst, kannst du hinter jeder URL auf „alle anzeigen“ klicken – hier siehst du über welche Keywords die Besucher wahrscheinlich kommen.

Die Rankings zu verschiedenen Keywords der ausgewählten Unterseite. Auch hier handelt es sich nur um eine Schätzung!
Die Rankings zu verschiedenen Keywords der ausgewählten Unterseite. Auch hier handelt es sich nur um eine Schätzung!

Wie stark ist der Blog und wieviele Backlinks hat er?

Je nachdem wieviele (gute) Backlinks ein Blog hat, desto stärker wird er. Backlinks von starken Seiten bringen deinen Blog schneller voran als Backlinks von schwächeren. Allerdings solltest du dabei immer im Blick haben, dass du als neuer Blogbetreiber nicht bei den besten Blog veröffentlichen kannst.

Nett ist es immer, wenn der Blog (auf dem du veröffentlichen willst) etwas dieselbe Stärke (Domain Authority) hat oder gar etwas besser ist. Weniger gute Blogs würde ich nur noch anschreiben, wenn sie sehr neu sind (und somit noch keine Stärke besitzen können) – oder wenn das Themenumfeld einfach total interessant sind. Backlinks sowie die Stärke einer Seite kannst du mit den Tools von ahrefs messen.

Wie stark ist ein Blog?
Wie stark ist ein Blog?
Welche Backlinks hat das Blog?
Welche Backlinks hat das Blog?

Besonders starke Blogs werden natürlich auch immer besonders häufig angeschrieben – deshalb solltest du dir überlegen, was du dem Blogbetreiber bieten kannst. Die meisten Gastartikel wirst du wohl im unterem Stärkefeld finden. Was definitiv nicht schlimm ist. Erstens können diese Blogs noch an Stärke gewinnen –  zweitens sind gute Backlinks (egal welcher Stärke) immer etwas wert! – und drittens können über diese Backlinks Leser zu dir kommen. Drei Wünsche auf einmal erfüllt – was will man mehr?

Die Daten wohlwollend betrachten

Auf der Suche nach Blogs, für die du einen Blogbeitrag schreiben kannst, sind obige Daten meist interessant. Allerdings solltest du dir immer vor Augen halten, dass es ein Nehmen und Geben ist. Je nachdem, wie gut deine Texte sind, wieviele Know-How du hast und wie bekannt du schon bist, kannst du anspruchsvoller sein – musst es aber nicht.

Auch hier ist es wichtig, neuen – und unbekannten – Blogs vielleicht einmal etwas unter die Arme zu greifen. Einen Gastbeitrag eines bekannteren Bloggers (der dann noch Werbung dafür macht), erfreut gerade neue Blogger sehr.

Schiele nicht zu sehr nach deinem Vorteil, sondern versuche eine Win-Win-Situation rauszuholen. Es sollen sich beide Parteien (Blogger und Blogbetreiber) danach mit dem Tauschgeschäft wohlfühlen. Denn viel mehr als nur ein Gastartikel ist der neue Kontakt wert, den du soeben gefunden hast.

Bloggen ist Beziehungsarbeit! Auf höchstem Niveau!

Über 100 Blogs, auf denen du Gastartikel schreiben kannst

Ich habe dir die Blog in grobe Kategorien sortiert – allerdings solltest du alle Kategorien einmal grob scannen – denn manchmal haben sich die Themengebiete überschnitten. So kannst du beispielsweise Essen & Rezepte auch in einigen Familienblogs unterbringen.

Auto, Technik & Co.

Definitiv nicht meine Themen – vielleicht habe ich auch deshalb nicht wirklich viele Blogs gefunden. Da fehlte mir die Fantasie für die richtigen Suchbegriffe. 🙂

  • slotblog.de/wer-schreibt-hier/gastautoren/
  • oldtimer-veranstaltung.de/service/category/gastautoren/
  • sjmp.de/gastautor-werden/

Arbeit, Karriere & Selbstständigkeit

Meine Lieblingskategorie. 🙂 So vielseitig, dass kaum ein Blogbetreiber alle Faszetten abdecken kann.

  • business-tips.de/gastbeitraege/
  • einfach-besser-arbeiten.de/gastautor/
  • frau-frei-und.de/dein-gastartikel-auf-frau-frei-und/
  • hausarbeithilfe.com/gastautor-werden
  • karrierefragen.de/gastautor-werden/
  • new-work-life.com/gastautor-werden/
  • redpilot.de/ueber-redpilot/gastautor-werden/
  • reich-mit-plan.de/finanzblogs-und-partnerseiten-2/werde-jetzt-gastautor-und-positioniere-dich-als-experte/
  • selbststaendigkeit.de/news/gastautor-werdenn
  • uhlala.com/proudr-gastbeitrag/
  • unternehmer.de/autor-werden
  • bewerbung-und-karriere.de/gastartikel/
  • blog-als-nebenjob.de/gastartikel-auf-blog-als-nebenjob-veroeffentlichen/
  • careelite.de/karriere/
  • die-profiloptimierer.de/artikel/gastautor-werden/
  • e-fellows.net/Karriere/Beruf-und-Karriere/Werde-unser-Gastautor
  • germanist.org/gastartikel/
  • karriereboss.de/gastartikel/
  • karriereletter.de/ueber-karriereletter/gastbeitraege/
  • mystartups.de/gast-artikel-schreiben.phpzi

Familie & Kinder

Familien-, Kinder- oder Mamablogs gibt es wirklich unmengen. 🙂 Darunter auch sehr viele tolle Blogs. Aber es gibt auch sehr themenspezifische Blogs. Viel Spaß beim Netzwerken.

  • blog.icho-systems.de/blog/
  • das-elternhandbuch.de/gastautoren/
  • der-kindersitz-test.net/blog-kooperation/
  • fachse.de/gastautor-werden/
  • frau-mutter.com/familiengeschichten/gastautoren-fuer-meinen-blog-gesucht/
  • geborgen-wachsen.de/author/gastautorin/
  • outdoorkid.de/gastautorin-werden/
  • teamkatze.de/ueber-uns/das-team/gastautoren/
  • wiedertaeufer.ms/mitstreiter-und-gastautoren-gesucht/
  • www.jammerbucht-urlaub.de/gastautoren-gesucht-fuer-jammerbucht-urlaub/
  • www.leben-und-erziehen.de/magazin/gastautoren-gesucht-991020.html
  • www.nachtlicht-kinder.de/gastartikel-schreiben-wir-lassen-dich-zu-wort-kommen/
  • zweitoechter.de/kooperationen/

Gesundheit

Zum Thema Gesundheit gibt es nicht soviele Blogs, die Gastautoren aufnehmen. Liegt wohl am Thema selbst. Trotzdem habe ich einige für euch gefunden.

  • mindstyle-magazin.com/gastautor-werden/
  • nanu-magazin.org/mitmachen/gastartikel-schreiben/
  • apotheke.blog/gastartikel-schreiben-veroeffentlichen/
  • ausdauerblog.de/gastautor/
  • marathonfitness.de/kontakt/gastautor-werden/
  • umweltgedanken.de/kooperation/
  • uniquenewsonline.com/de/Gastbeitrag-einreichen/
  • wellnissimo.de/magazin/gastautor-werden

Haus & Garten

Rund ums Thema Haus & Garten gibt es viele Blogs, die Gastartikel veröffentlichen. Hier nur eine kleine Auswahl. Falls du mit dieser Liste durch bist, kannst du noch einige mehr bei Google finden.

  • berlingarten.de/author/gastautorin/
  • blockhaus-experten.de/gastbeitrag/
  • blockhaus-kuusamo.de/gastbeitrag-schreiben/
  • blockhauslexikon.de/gastbeitr%C3%A4ge-bauen/
  • furnerama.de/gastartikel/
  • gartenbob.de/gastartikel/
  • garten-pflanzen.info/category/gastartikel/
  • gartenpflege-gartenservice.de/gastbeitraege/
  • gartensaunablog.de/gastartikel-gastbeitrag/
  • handwerker-dialog.de/gastautor-werden/
  • hauptstadtgarten.de/?s=gastbeitrag
  • hausundgarten-profi.de/gastautor-werden-gastbeitraege-und-gastartikel-veroeffentlichen/
  • saegebob.de/gastartikel/

Marketing

Klar, Marketing-Blogs sind gerade dafür geschaffen, Gastartikel zu veröffentlichen. Sind Gastartikel doch eine Art Marketing. 🙂 Auch hier gibt es unendlich viele Blogs.

  • allfacebook.de/gastautor-werdenn
  • blucactus.de/gastautoren-gesucht/
  • businesserfolg.de/gastartikel-schreiben/
  • designers-inn.de/gastartikel/
  • marketing-mit-l.de/gastautoren-gesucht/
  • pressengers.de/gastautor-werden/
  • wortliga.de/gastautor-werden/
  • claudiaeasymarketing.com/gastartikel-schreiben-so-gehts/
  • split-marketing.com/gastartikel-marketing-design/
  • toushenne.de/gastautor-werden.html
  • zielbar.de/gastautor-werden/
  • zweidigital.de/blog/

Recht

Recht, Gerichtsurteile und alles was mit Gesetzen zu tun hat, ist dann wohl doch eher ein Spezialthema. Trotzdem wollte ich euch meine Ausbeute nicht vorenthalten.

  • juraexamen.info/gastautor-werden/
  • rechtambild.de/author/gastautor/

Reise

Über Reisen kann man doch immer schreiben? Wer erinnert sich nicht an seine letzte Reise? Wenn du dazu noch schöne Bilder hast – ist diese Kategorie wie geschaffen für dich.

  • fernsuchtblog.de/gastautor-werden/
  • lebensreisen.com/partnerprogramm/autor-werden/
  • lustloszugehen.de/reiseberichte-gastautoren/
  • rosasreisen.de/interviews-gastartikel-gaeste/
  • sos-fernweh.com/gastartikel-gastautor-werden/
  • thehappyjetlagger.com/werde-gastautor/
  • tropenwanderer.com/gastautor-werden/
  • wandernd.de/gastartikel-kooperationen/
  • weltreiseforum.com/gastautoren/
  • reisemagazin.biz/gastartikel/
  • reisewut.com/gastbeitrag-auf-reisewut/
  • traveltelling.net/de/category/gast-artikel/

Rezepte & Essen

Rezepte, Essen und kochen fasziniert viele Blogbetreiber. Genauso gerne nehmen viele davon Gastautoren bei sich auf. Auch hier habe ich nur eine kleine Auswahl herausgesucht.

  • hindberryfruchtwein.wordpress.com/gastbeitrag-fuer-blog-schreiben/
  • huckleberry-fling.de/gastautor-werden/
  • kulifein.de/gastautor-werden/
  • mitkindernbacken.de/gastbeitraege-und-gastautoren/
  • veggie4life.de/gastautor/
  • eatio.de/gastbeitrag-schreiben/
  • eis-machen.de/author/gastautor/
  • foodkitchens.de/gastbeitrag/
  • kleigafo.de/als-gastautor-beitraege-bei-uns-veroeffentlichen
  • korodrogerie.de/rezept-autor-in-werden
  • meinestube.de/gastautor-werden/
  • missseoulfood.de/gastartikel
  • umweltgedanken.de/kooperation/
  • yogiveda.de/gastautoren/
  • zimtliebe.de/foodbegeisterte-gastautoren-gesucht/

Weitere Blogs

Hier alle Blogs, die ich nicht richtig zuordnen konnte. Schaut sie euch ruhig mal durch.

  • journal.markusthoma.com/werde-gastautor/
  • blogboheme.de/gastautorin-werden/
  • weihnachtsgeschenk.digital/gastautoren-gesucht-mitmachen-und-weihnachten-nachhaltig-gestalten/
  • harsewinkler.net/2017/04/03/gastautoren-gesucht/
  • mralpha.de/gastartikel/
  • nuernberg-und-so.de/wir/gastautoren
  • zweiradkraft.com/gastautor-werden/

 An alle Blogbetreiber, die hier genannt sind….

Eure Blogs sind allesamt toll! Genau deshalb habe ich sie hier in meine Liste aufgenommen. Falls ihr nicht damit einverstanden seid, meldet euch gerne bei mir. Dann lösche ich euren Blog.

Nachdem ich mir nicht sicher ward, ob ihr Links aus so einer langen Liste möchtet, habe ich es mir verkniffen. Gerne bekommt jeder Blogbetreiber natürlich einen Backlink – auch dann könnt ihr euch bei mir melden.

An alle Blogbetreiber, die ich vergessen habe…

Sorry, es gibt soviele tolle Blogs, die Gastartikel veröffentlichen. Falls du gerne in die Liste möchtest, kannst du dich gerne bei mir melden.

Wie schreibt man einen Gastartikel?

Zu allererst solltest du die Wünsche und Vorgaben mit dem Gastblog-Betreiber abklären. Häufig haben die Gastblogs bestimmte Vorstellungen in Bezug auf:

  • Länge des Gastartikels
  • eingebaute Backlinks
  • Länger deiner Vorstellung
  • Thema
  • Gliederung des Gastartikels
  • Bilder für den Gastartikel
  • und einiges andere….

Manche Gastblogs haben diese Vorstellungen gleich auf dem Blog veröffentlicht – andere möchten dir das selbst mitteilen. Wichtig dabei ist, dass du alle (!) diese Wünsche erfüllen solltest. Kannst du den ein oder anderen Wunsch nicht erfüllen, kläre das vorher ab!

„Falsche“ Gastartikelanfragen – der Wolf im Schafspelz

Gastartikel schreiben ist für Blogger eine echt gute Gelegenheit neue Leser und einen netten Backlink zu bekommen. Leider haben viele gemerkt, dass man damit auch Geld verdienen kann. Es gibt immer wieder Anfragen nach „Gastartikel“ von großen Seo-Agenturen aber auch von Freelancern, die darin dann ihre Kunden verlinken wollen. Das heißt – sie schreiben für deinen Blog einen Text – und verkaufen den Backlink dann teuer weiter.

Ich finde das nicht nur frech, sondern auch gefährlich. Je nachdem, wie hart im Nehmen diese Linkbuilder sind, bist du schnell in schlechter Gesellschaft. Mit jedem Backlink den du auf „fragwürdige“ Projekte setzt, wird dein Blog fragwürdiger. Deshalb solltest du bei deinen Anfragen genau schreiben, für welches Blog du suchst – dass du der Blogger selbst bist – und vor allem ehrlich bleiben!

Solltest du mit deinem Blog Geld verdienen wollen – solltest du auch dem Gastblog dasselbe zugestehen.

 

Gastartikel schreiben – ein Geben und Nehmen

Für jeden geschriebenen Gastbeitrag erhälst du einen (manchmal auch zwei) Backlinks – dafür erhält der Besitzer des Gastblogs einen Text. Deshalb sehen Leute, die Gastartikel schreiben und veröffentlichen wollen, so einen Gastartikel nur als billigen Backlinkgeber an.  Das ist allerdings die falsche Herangehensweise.

Nun überlege nochmal ….

  • welchen Gastbeitrag würdest du bei dir auf dem Blog veröffentlichen im Tausch für einen Backlink?
  • Welchen Gastartikel möchtest du deinen Stammlesern vorsetzen?
  • Welches Blog würdest du ihnen empfehlen?

Richtig!

Bestimmt keinen Gastbeitrag, der nur aus leeren Worthülsen und allgemeinen Blablabla und Blubb besteht und auch kein Blog, dass nur kopierte Texte und unmengen an Werbung zeigt.

Mit dieser Einstellung kannst du jetzt an das Schreiben deines ersten Gastbeitrages gehen. Überzeuge die Leser von der Qualität deines Blogs!

Über Birgit Lorz

Birgit Lorz (geboren 1969), Mutter von 4 Kindern, ist seit 2001 als Online Marketing Manager im WWW unterwegs. Durch Ihren Werdegang liegen ihr gerade Themen rund um Seo, Selbstständigkeit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Herzen.

Zeige alle Beiträge von Birgit Lorz →

2 Kommentare zu “Gastartikel schreiben: 100+ Blogs suchen Gastblogger”

  1. Hallo Birgit,
    vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Ich blogge seit einiger Zeit wieder selber. Aber an das Thema Gastartikel habe ich mich nicht wirklich rangetraut. Ich weiß nicht woran es liegt. Vielleicht daran das ich selber blogge und schreibe um mit meinen Gedanken zum nachdenken anzuregen und irgendwie immer denke, das jeder andere Blogger oder Autor aus demselben Grund schreibt. Dieser Artikel hat mich aber echt zum Überdenken meiner Haltung gebracht. Und vor allem er zeigt mir wie ich selber damit umgehe wenn das Projekt wirklich starten soll. Das von Dir genannte Handwerkszeug kannte ich teilweise, war mir aber nich sicher, ob es ausreicht eine gute Entscheidung zu treffen. Daher zum Schluß: Vielen Lieben Dank
    Daira

    1. Hallo Daira,
      herzlichen Dank für deine lieben Worte. Ja, Gastartikel schreiben ist nicht jedermanns Sache … aber es bringt dir eben viel mehr als nur einen Backlink. Manchmal geben sich daraus richtig coole Kooperationen. Viel Spaß noch beim Bloggen.
      Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.