Schnelles Geld verdienen als Mann: So geht’s!

schnelles Geld verdienen als Mann: So geht's!

Schnelles Geld verdienen als Mann? Das ist ein häufiger Wunsch – gerade wenn die Kasse wieder einmal leer ist. Selbstverständlich haben auch Frauen den Wunsch, schnell Geld zu verdienen. Doch diese gehen meist mit anderen Ideen und Strategien heran.

Inhalt

  1. Wie schnell brauchst du das Geld?
  2. Geld verdienen ohne zu arbeiten?
  3. Schnelles Geld verdienen als Mann: Viele Ideen taugen nichts!
  4. Schnelles Geld verdienen als Mann: Vier Ideen, die funktionieren
  5. Schnelles Geld verdienen als Mann: Mein Fazit

1. Wie schnell brauchst du das Geld?

Je nachdem wie schnell du das Geld möchtest (oder brauchst), gibt es verschiedene Herangehensweisen. Denn „schnell“ ist manchmal nicht „schnell genug“. Wenn für dich „schnell“ eher „sofort“ bedeutet, wird es eng. Allerdings habe ich im nächsten Absatz auch hierfür ein paar Ideen zusammengetragen.

Überlege dir somit, was für dich das Wörtchen „schnell“ bedeutet:

  • heute
  • diesen Monat
  • in einem halben Jahr
  • kann auch länger dauern

Denn gerade wenn du zwar „schnellstmöglich“ Geld verdienen möchtest, es aber auch noch ein paar Monate länger dauern kann, wird Geld verdienen als Mann interessant. Denn es gibt viele Möglichkeiten nebenbei noch ein paar Euros (oder auch ein paar mehr Euros) zu verdienen.

Doch von jetzt auf gleich geht wenig. Was geht findest du im Anschluß.

Noch heute Geld verdienen?

Sofort auf der Stelle Geld zu verdienen ist schwer. Denn woher nehmen, wenn nicht stehlen? Für die meisten Möglichkeiten, Geld zu verdienen brauchst du zumindest einmal etwas Vorlauf.

Wenn du heute – oder zumindest diese Woche – noch Geld brauchst, kann ich dir anbieten:

  • Dachboden und Keller durchstöbern
    Die meisten Menschen haben einige kleinere Schätze noch irgendwo herumliegen. Ein neues, ungelesenes Buch – die Bohrmaschine, die du von deinem Nachbar geschenkt bekommen hast oder vielleicht der selbstgeschreinerte Schrank deines Opas. Alles das lässt sich auf Ebay zu Geld machen. Meist relativ schnell – somit kannst du die notwendigsten Sachen sofort bezahlen.
  • Umzugshelfer & Co.
    Diese Leute werden häufig über Ebay oder in den Kleinanzeigen gesucht. Umszugshelfer ist eine schwere Arbeit für die du ein paar Euros bekommst. Auch musst du ersteinmal einen Auftraggeber finden, der gerade diese Woche umziehen will.
  • weitere Jobangebote bei Ebay & Co.
    Es muss ja nicht immer nur Umzugshelfer sein. Vielleicht wird jemand als Hundesitter gesucht. Oder als Hilfe im Garten.
  • Blut spenden
    Je nachdem wo du Blut spendest kannst du ein paar Euro dafür erhalten. Allerdings gibt es auch einige Organisationen, bei denen du kein Geld bekommst. Somit bitte vorher informieren!
  • Mitfahrgelegenheit anbieten*
    Das ist wirklich eine gute Idee! Gerade wenn du täglich in die nächstgelegene Stadt fährst. Denn so bekommst du häufig ein oder zwei Mitfahrer, die dir jede Woche ein paar Euro zuschießen – und für die Umwelt tut ihr auch noch etwas. 🙂
  • Autowerbung anbieten*
    Auf dem Auto Werbung anbringen.  Funktioniert vorallem, wenn du ein neueres Auto hast und viele Kilometer damit fährst.
  • eigenes Auto vermieten*
    Falls dein Auto die meiste Zeit herumsteht, kannst du dein Auto vermieten.

*Sollte dir eine dieser Ideen gefallen – dann schau dir das Video an, darin werden die passenden Plattformen genannt.

Video: Geld verdienen mit Dingen, die du schon hast

Gefallen dir oben genannte Ideen? Hier ein tolles Video, dass dir zeigt, wie es funktioniert.

2. Geld verdienen ohne zu arbeiten?

Schnell Geld verdienen ohne zu arbeiten – der Traum aller Männer. Ok, auch der von Frauen :). Doch geht das wirklich? Gibt es Möglichkeiten ohne Arbeit Geld zu verdienen?

Ich habe einmal etwas recherchiert.

Also aus dem Nichts heraus Geld verdienen ohne zu arbeiten funktioniert leider nicht. Was du aber wirklich erreichen kannst, dir ein passives Einkommen aufzubauen, in dem du vorab eine Arbeit leistest, von der du später immer noch Geld bekommst.

Beispiele gefällig?

  • Ein Blog erstellen. Du erstellst jetzt den Content und erledigst die ganze Arbeit. In einigen Jahren kannst du davon leben – ob das nun ganz ohne Arbeit abgeht? Hmmm…. aber mit sehr geringem Arbeitsaufwand würde ich einmal behaupten.
  • Oder du fotografierst – allerdings brauchst du dabei schon sehr gute Fotos (am Besten mit seltenen Motiven). Diese kannst du in die Bilddatenbanken einstellen – und bekommst dann pro heruntergeladenen Bild Geld. Da muss aber wirklich schon einiges an Fotos in den Bilddatenbanken von dir herumschwirren, damit du davon leben kannst.
  • Du erstellst Videos und lädst sie auf Youtube hoch. Am Besten funktionieren hier wohl zeitlose Ratgeber. Beispielsweise „Heckenschneiden“ (kommt alle Jahre wieder) oder „Baby wickeln“ (gibt immer junge Eltern). Produktvorstellungen veralten – und sind somit nicht mehr so interessant.
  • Du schreibst ein Buch. Wenn du einen passenden Verleger findest, kannst du lange Einnahmen daraus bekommen.

Diese Ideen sind nur „halb-passive“ Einkommen. Denn im Endeffekt braucht dein Blog doch wieder mal einen neuen Beitrag – oder dein Videokanal ist irgendwann veraltet. Deshalb muss ich ehrlich zugeben: Ohne Arbeit kein Geld. Einzige Ausnahme vielleicht: Du hast soviel Geld auf der hohen Kante liegen, dass du von den Zinsen leben kannst. Aber wer hat das schon?

3. Schnelles Geld verdienen als Mann: Viele Ideen taugen nichts!

Es gibt viele Ideen um schnelles Geld zu verdienen (egal ob als Mann oder als Frau), die einfach nichts taugen. Es gibt soviele Nepper, Schlepper und Bauernfänger, dass du jedes Mal wenn du dir denkst „Das ist zu schön um wahr zu sein“ noch einmal genau darüber nachdenken solltest. Meist ist es nämlich auch nicht wahr.

Diese Ideen solltest du schnell von deiner Liste wieder streichen:

  • Kugelschreiber montieren oder Wundertüten füllen
    Diese Möglichkeiten gibt es nur noch in den Köpfen der Leute, die gerne schnell Geld verdienen wollen. Deshalb haben Gauner immer wieder einmal die Idee, damit auf Beutezug zu gehen. Meist werden diese Jobs gegen Vorkasse angeboten – oder du sollst eine sogenannte „Service-Nummer“ anrufen, die massenhaft Geld kostet. Hier verdient einzig und allein der Anbieter. Wenn du mehr darüber erfahren willst: Kugelschreiber zusammenbauen & Wundertüten füllen.
  • Glücksspiele aller Art
    Wenn ich lese, dass du mit Poker oder anderen Glücksspielen „Geld verdienen“ kannst, dann muss ich schon immer schlucken. Mit Glücksspielen verdienst du kein Geld! Vielleicht (aber nur vielleicht) gewinnst du ein paar Euro. Höchstwahrscheinlich verlierst du auch noch deine letzten Kröten.

4. Schnelles Geld verdienen als Mann: Vier Ideen, die funktionieren

Selbstverständlich gibt es auch Ideen zum Geld verdienen (als Mann oder als Frau), die funtkionieren. Hier ist nur die Frage: Ist dir das schnell genug? Denn leider brauchen viele Möglichkeiten zumindest ein paar Wochen oder gar Monate, bis du Geld bekommst.

Texte schreiben und Geld verdienen

Sehr schnell kannst du mit Texten Geld verdienen. Auf verschiedenen Plattformen kannst du Textwünsche von Auftraggebern annehmen – und diese dann bearbeiten. Je nachdem, wie gut deine Texte sind bekommst du ein paar Euro pro Text. So kann dir ein 1000-Worte-Text ungefähr 40 Euro bringen. Meist zahlen diese Portale ein oder zweimal im Monat aus. Genaueres dazu findest du hier.

Blog betreiben um schnell Geld zu verdienen?

Wenn du beim Texte schreiben nun merkst, dass das genau die Arbeit ist, die dir liegt – dann könntest du natürlich auch einen eigenen Blog eröffnen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Du bekommst jeden Monat Geld für deine veröffentlichten Texte
  • Du hast ein wiederkehrendes Einkommen
  • Du kannst über Themen schreiben, die dich begeistern

Allerdings gibt es dabei auch ein paar Nachteile:

  • So ein Blog ist richtige Arbeit
    Gerade wenn du es nicht als Hobby – sondern zum Geld verdienen – betreiben willst, brauchst du wöchentlich einige Stunden für deinen Blog.
  • Geld gibt es (zumindest vorerst) keines
    Trotz der Arbeit, die du jede Woche leistest, wird dein Blog dir im ersten Jahr keinen Cent bescheren. Selbst im zweiten Jahr wird es eher ein Taschengeld bleiben.
  • Die Meisten geben auf
    Deshalb geben die meisten Neulinge in Sachen Blog innerhalb der ersten zwei Jahre auf. Häufig wurde der Aufwand unterschätzt – und der Gewinn überschätzt.

Deshalb sollte so ein Blog eher eine langfristige Sache sein! Du brauchst Minimum ein bis zwei Jahre, bis es halbwegs läuft. Somit fällt ein Blog raus, wenn es darum geht, schnelles Geld zu verdienen.

Programmieren & weitere Arbeiten im WWW

Programmierer haben es natürlich einfach. Meistens haben sie so volle Auftragsbücher, dass sie sich gar keine Gedanken darüber machen müssen, wo sie noch Arbeit herbekommen sollen. Aber es gibt auch für internetaffine Männer (und Frauen) weitere Möglichkeiten:

  • Forenbeiträge schreiben
    Es gibt immer wieder Webseitenbetreiber, die suchen Leute, die in Foren Beiträge veröffentlichen. (Diese sollen dann meist mit einem Backlink versehen werden.) Auch wenn die Methode mehr als umstritten ist – so lässt sich damit Geld verdienen.
  • Seo anbieten
    Ist wohl ähnlich wie beim Programmierer, auch hier braucht es schon einiges an Vorkenntnissen. Wer sie hat, kann damit aber gut Geld verdienen.
  • Buchhalter & Co. haben gute Karten
    Ob als Steuerberater, Buchhalter oder als virtuelles Sekteriat – es gibt viel zu tun. Je nachdem, was du kannst, kannst du hier sogar mehr als ein zweites Standbein aufbauen.
  • Reseller werden
    Einen Server mieten – um ihn dann unterzuvermieten. Das kann dir einige Euro einbringen. Je nachdem, wieviele Server du dann untervermietest, kann es sich sogar rechnen.

Zimmer untervermieten

Gerade in Städten, bekommst du solche Zimmer sehr gut los. Studenten oder sogar Arbeiter, die sich einfach keine komplette Wohnung leisten können, sind froh und meist bereit, einen ganzen Batzen Geld dafür zu zahlen. Dasselbe funktioniert mit einer Garage, einer Halle oder einem Grundstück.

Du bist handwerklich begabt?

Wenn du schon immer gerne mit Holz, Metall oder anderen Werkstoffen tolle Gegenstände hergestellt hast, dann verkaufe diese doch auf etsy. Egal ob Regal, Schränke oder Geschenkideen aller Art. Auf etsy kannst du alldies anbieten und hast ein breites Publikum, dass genau solchen selbstgemachten Dinge sucht.

Im Endeffekt kannst du alles auf etsy anbieten – Hauptsache selbstgemacht:

  • Regale
  • Wanddeko
  • Kerzenständer
  • Tische
  • Betten
  • Lampen
  • Schilder aller Art
  • Schreibtische
  • Spielzeug
  • Puzzle
  • … und vieles mehr

Bei etsy ist deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Alles, was du gerne bastelst oder handwerkst – kannst du auf etsy verkaufen.

5. Schnelles Geld verdienen als Mann: Mein Fazit

Als Mann kannst du schnelles Geld verdienen wenn du bereit bist, zuzupacken – und richtig zu arbeiten. Die Möglichkeit ohne Arbeit etwas zu verdienen ist den meisten Männern nicht gegeben. Leider. Doch wer wirklich Geld verdienen will oder muss – der findet auch die ein oder andere Möglichkeit. Somit: Schnelles Geld verdienen als Mann ist möglich – wenn auch schwer.

Über Birgit Lorz

Birgit Lorz (geboren 1969), Mutter von 4 Kindern, ist seit 2001 als Online Marketing Manager im WWW unterwegs. Durch Ihren Werdegang liegen ihr gerade Themen rund um Seo, Selbstständigkeit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Herzen.

Zeige alle Beiträge von Birgit Lorz →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.